schmeiß die Möbel aus dem Fenster.mihaa
Lese dich einfach durch! Es lohnt sich...

  Startseite
    Zitate
    Mikrofon
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    anele

   
    broken-angels

   
    vielleicht-irgendwann

   
    zuckertopfkind

   
    sweetpure

   
    rinirawr

   
    magnificent.feelings

   
    kind.im.herz

    - mehr Freunde




  Links
   
   Mein Tagebuch!
   Icon Fever
   Outfit de la lune




  Letztes Feedback



Die Zeit verstreicht wie der Wind der durch die Haare weht. Ob er uns weitertreibt hängt davon ab, wie stark wir sind.

http://myblog.de/try.again

Gratis bloggen bei
myblog.de





Wie gehts dir? Dir sonne geht auf, die sonne zieht rüber, die sonne geht unter. Wie geht es mir?

Was hast du gemacht? Es wird warm, das wasser verdunstet, Wolken blühen! Was hab ich gemacht?

Wo warst du? Dreh ihn auf den Sound. Lauter. Bitte lauter! Wo war ich?

Pass auf dich auf. Zwei plus zwei macht vier. Acht mal acht gleich vierundsechsig. Null Fakultät ist eins! Pass auf mich auf.
30.9.12 06:56


"Ist das eine Lüge oder einfach, was Menschen brauchen umd darum tun? Ist es ein Fehler, dass wir so gekonnt an das Vergessen denken und zulassen, dass das Alte sich als Neues kostümiert?"

Widerstand - Joe Stretch

7.7.12 23:31


"Hast du je schweigend und allein in einem Raum gesessen? In einer Küche vielleicht? Hast du je geglaubt, dass um dich herum völlige Stille herrscht, und dann festgestellt, dass das Gegenteil der Fall ist? Dass die Stille laut ist? Der Thermostat des Kühlschranks schaltet sich ab: Plötzlich verstummt ein zuvor ungehörtes Brummen, und dir wird bewusst, dass es überhaupt nicht still gewesen ist. Dir wird bewusst, dass das ungehörte Brummen dich mit der Zeit taub gemacht hat. Solche Momente blitzhafter Erkenntnis wirken wie ein Schock, und du fühlst dich klein und machtlos. Ich schwöre, dass die Jahre vorbeirauschen, und ich schwöre, dass es sich hier um eine verdammt wichtige Metapher handelt: dass der Kühlschrank weiter brummt."

Widerstand - Joe Stretch

4.7.12 01:39


 "Zu glauben ist schwer, nicht zu glauben ist unmöglich."

Victor Hugo

20.6.12 22:30


"Man kann vieles unbewusst wissen, wenn man es nur fühlt, aber nicht weiß."

Fjdor Michailowitsch Dosojeeski

20.6.12 22:21


 

Lebst du manchmal in dem Glauben, dass du der einzige Mensch bist, der so fühlt, wie du im Moment fühlst? Bist du der Meinung, dass ein anderer Mensch dir gegenüber nicht das Selbe empfinden könnte, wie du gerade für ihn empfindest?

Läuft das Leben, wie du es dir vorstellst? Läuft es, wie du es willst? Läufst du deinen Wünschen hinterher? Läufst du weiter und... weiter?

"Man sollte die Dinge nehmen, wie sie kommen. Aber man sollte auch dafür sorgen, dass die Dinge kommen, wie man sie nehmen möchte!",so sagte Curt Goetz.

Es ist eine Sache des Nehmen und Geben. Nehmen ist leicht - klar! Aber bist du auch bereit all das zu geben, was du in Anspruch nimmst?

Ich weiß, was ich fühle und ich weiß... was ich will! Ich habe keine Zweifel an meinen Empfindungen. Ich habe Angst. Nur Angst...


17.6.12 23:08


 
"Schön ist eigentlich alles, was man mit liebe betrachtet."
 
Christian Morgenstern
2.5.11 01:56


 

"Ich meinte doch nur, ich vergleich dich nicht mit den anderen. Du bist doch einzigartig. Aber denk nicht. Hahaha -.- "



Süß der Kleine, was?!
28.4.11 23:24


 
"Eifersucht ist Angst vor dem Vergleich."
 
Max Frisch
28.4.11 23:21


 

Klare Gedanken fassen... wollen. Scheiternd.
Immer wieder scheitern.



Komisch, was ein so kleiner Mann alles anstellen kann!
27.4.11 22:40


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung